News Archiv

So

25

Jun

2017

Bujinkan Ruhrpott Keiko 2017

Am 24. und 25.06.2017 fand das diesjährige Ruhrpott Keiko in Duisburg statt. Thema war die Kukishinden Ryu.

Neben den Stammleherern konnte in diesem Jahr Yushu Shihan Marco Borst aus Hollan gewonnen werden.

Das Ruhtpott Keiko ist ein jährliches Event. Hier unterrichten Bujinkan Lehrer aus dem Ruhrgebiet gemeinsam zu einem speziellen Thema. 2017 hieß dies "Kukishinden Ryu". Die Kukishinden Ryu ist der Bujinkan Zweig einer klassischen Samurai Tradition (Kukishin Ryu). Ursprünglich wurden diese Techniken im Rüstungskampf verwendet, so dass sie in der Grundform langsam und etwas Schwerfällig wirken. Die Prinzipien dieser faszinierenden Schule eignen sich jedoch auch für den Kampf ohne Rüstung. Viele der Waffentechniken innerhalb des Bujinkan entstammen dieser Schule.    Der Samstag war dem "Dakentaijutsu" - also den unbewaffneten Techniken  - vorbehalten. Am Sonntag wurden dann Waffentechniken trainiert. Hier hatten dann die Organisatoren, Andreas und Bata, Yushu Shihan Marco Borst aus den Niederlanden eingeladen. Marco begeisterte mit seiner Einheit "So Jutsu" die Anwesenden, so dass eine Wiederholung höchstwahrscheinlich ist.

Ein paar Eindrücke findet Ihr in der  Galerie.

 

Sa

16

Jan

2016

Neujahrsauftakt mit Yushu Shihan Rob Renner

Teilnehmergruppe Samstag
Teilnehmergruppe Samstag
Carsten mit Rob Renner nach dem Training
Carsten mit Rob Renner nach dem Training

Das Jahr fing für uns schon hervorragend an. Susanne Röttger hatte Yushu Shihan Rob Renner vom 15. bis 17.01. nach Essen eingeladen.

Rob lebt seit 12 Jahren in Japan und trainiert bis zu 6 mal pro Woche mit Hatsumi Sôke und seinen Shihan.  Durch seine Tätigkeit als "Bewegungslehrer" hat er sein spezielles Zeropoint Trainingssystem entwickelt, was auch sein Training einzigartig macht. Rob ging bei den Inhalten sehr ins Details und konnte das eine oder andere Licht bei den Teilnehmern aufgehen sehen.

Vom Bujinkan Dôjô Herne waren Uli, Alex, Lars und Carsten angereist, um von Rob zu lernen.

Ich hoffe, dass wir ihn spätestens im nächsten Jahr in Japan wiedersehen.

Danke auch nochmal an Susi, die Rob hat einfliegen lassen ;-).

Mo

30

Nov

2015

Zu Gast beim TV Hösel

Am 30.11. waren Ulrich Brömmelhaus und Carsten Fischer zu Gast bei der Jiu jitsu Abteilung des TV Hösel. Benedikt Meinhardt von der Jiu Jitsu Union NW hatte zu diesem Gasttraining eingeladen.

Ulrich und Carsten stellten das Bujinkan anhand von waffenlosen  Grundtechniken und Techniken mit und gegen ein Messer vor. Die Gruppe war interessiert und trainierte engagiert mit. Die geplanten 90 Minuten waren viel zu schnell vorbei und so blieb es bei einem ersten EIndruck .

Vielen Dank an Gastgeber und Teilnehmer. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Sa

21

Nov

2015

Bujinkan Seminar mit Michael Wedekind

Teilnehmergruppe mit Buyu aus Neuhaus, Marl, Dortmund, Diusburg, Bochum und Herne.
Teilnehmergruppe mit Buyu aus Neuhaus, Marl, Dortmund, Diusburg, Bochum und Herne.
Ulrich Brömmelhaus, Michael Wedekind und Carsten FIscher nach dem Training.
Ulrich Brömmelhaus, Michael Wedekind und Carsten FIscher nach dem Training.

Am 21.11. hatten wir unseren Lehrer, Bujinkan Yushu Shihan Michael Wedekind, zu Gast. Michael vermittelte uns an diesem Trainingstag die Prinzipien des Shin Gi Tai anhand von Beispielen aus Taijutsu, Kenjutsu, Tanto- und Hanbojutsu. Zum Trainng waren auch Budoka aus unserem Partner Dojo in Neuhaus/Oste angereist. Michael verstand es seine Beispiele an die bunt gemischte Truppe (10. Kyu bis 10. Dan) anzupassen.

Und so konnte jeder Teilnehmer am Ende des Tages ein Anwednunsbeispiel demonstrieren.

Michael wird sicher im nächsten Jahr wieder zu Gast in Herne sein.

Mo

09

Nov

2015

Dean Rostohar in Essen

v.l. Stefan Gudegast, Dean Rostohar, Carsten Fischer, Ulrich Brömmelhaus, vorne Jürgen Fiehland.
v.l. Stefan Gudegast, Dean Rostohar, Carsten Fischer, Ulrich Brömmelhaus, vorne Jürgen Fiehland.

Am vergangenen Wochenende war Bujinkan Yushu Shihan Dean Rostohar zu Gast in Essen.

Denis Vraskevic vom Bujinkan Dojo Essen hatte Dean ihn eingeladen.

Dean Rostohar ist bekannt für sein realitätsbezogenes Training. So wurden sowohl unbewaffnete Techniken, als Techniken mit und gegen Messer und Pistole gelehrt.

Dean Rostohars Erfahrung als Veteran des Kroatienkrieges und Mitglied der Special Forces geben dem Training den besonderen "Biss".

Die 50 Teilnehmer aus Deutschland, Holland, Belgien, Kroatien und England waren hellauf begeistert. Dean wird wahrscheidnlich in 2016 wieder nach Essen kommen. Wir freuen uns schon.

So

30

Aug

2015

Jubiläums-Seminar in Neuhaus/Oste

Vom 28. - 30.08. fand in Neuhaus/Oste (Nähe Cuxhaven) das Jubiläumsseminar des Bujinkan Neuhaus stat. Hierzu hatte Dôjô - Cho Stefan Gudegast 4 befreundete Lehrer als Referenten eingeladen.

Thomas Melzer (Haldensleben), Lutz Volkmann (Cuxhaven), Markus Schnibbe (Marl) und Carsten Fischer (Herne) unterrichteten verschiedene Themen aus dem Bereich des Bujinkan und verwandter Kampfkünste. Auch ließ Stefan es sich nicht nehmen, selbst zwei Einheiten zu unterrichten. 

v.r. Lutz Volkmann, Markus Schnibbe, Thomas Melzer, Sven Wegewitz, Stefan Gudegast, Carsten Fischer
v.r. Lutz Volkmann, Markus Schnibbe, Thomas Melzer, Sven Wegewitz, Stefan Gudegast, Carsten Fischer

Die Teilnehmergruppe war bunt gemischt, nicht nur in HInsicht auf die Graduierungen (10. Kyu - 11. Dan), sondern auch aus Sicht der Kampfkünste. So ließen es sich auch Budôka des benachbarten Sankikan Dojo nicht nehmen, an diesem Event teilzunehmen.

Am Ende der drei Tage waren sich Trainer und Teilnehmer einig, sich auf jeden Fall wieder zum gemeinsamen Training zu Treffen.

Do

27

Aug

2015

Ehrung durch den Kinderschutzbund und den Landessportbund NRW

Burkhard Ladewig (3. v.l), Carsten FIscher (2. v.r.)
Burkhard Ladewig (3. v.l), Carsten FIscher (2. v.r.)

Am 26.08. fand im Dortmunder Rathaus eine Ehrung von ausgewähtlen Sportvereinen aus NRW statt. Hintergrund war eine Qualitätsinitiative des Landessportbund NRW, des Kinderschutzbundes und der Sporthochschule Köln zum Schutz von Kindern in Sportvereinen. 39 Vereine aus NRW nehmen an einer Pilotphase dieses "Qualitätsbündnis gegen sexualisierte Gewalt im Sport" teil, um durch Qualifizierung von Übungsleitern und Trainern, Schulungen für alle Verantwortlichen im Verein und einen klar struktuierten Handlungsleitfaden, Kinder im Veriein vor Übergriffen zu schützen. Von den 39 Vereinen in NRW wurden 3 Vereine am vergangenen Mittwoch geehrt, die als erste alle aufgestellten Quaiitätskriterien erfüllt hatten. Hierzu, und darauf sind wir auch stolz, gehört auch der TV Wanne 1885 e.V., der Heimatverein des Bujinkan Dôjô Herne. Vereinsvorstand Burkhard Ladewig und Carsten Fischer, als Abteilungsleiter Bujinkan Budô nahmen die Urkunde entgegen. Der TV Wanne 1885  e.V. verfügt nun über zertifizierte Strukturen, die Kinder schützen und es Tätern möglichst schwer machen, sich unbemerkt im Verein zu etablieren. Wie es auch das Motto des Qualitätsbündnisses fordert: "Schweigen schützt die Falsche!"

So

16

Aug

2015

Bô Jutsu Workshop am 16.08.

Teilnehmer Gruppe
Teilnehmer Gruppe

Am Sonntag, den 16.08. fand bei uns in Herne ein kosteloser, offener Bô Jutsu Workshop statt. Die Teilnehmer kamen aus Herne, Bochum, Marl, Ratingen und Voerde. Besonders hat uns gefreut, dass es auch Interessierte Budôka außerhalb des Bujinkan gab, welche  die Techniken der Kukishinden Ryu kennenlernen und trainieren wollten. Wir trainierten von 11:00 bis 15:00 Uhr und am Ende des Tages waren die Köpfe voller Techniken und Ideen.

Es kam viel positive Resonanz, so dass wir uns überlegen, hieraus eine "Serie" zu machen.

Di

23

Jun

2015

8. Dan für Carsten Fischer

Carsten (li.) und Michael nach der Übergabe.
Carsten (li.) und Michael nach der Übergabe.

Während des diesjährigen Bujinkan Ruhrpott Keiko gab es noch eine besondere Ehrung für Shidoshi Carsten Fischer. Yushu Shihan Michael Wedekind überreichte ihm nach dem traditionellen Angrüßen die Urkunde zum 8. Dan Bujinkan Budo Taijutsu. Michael Wedekind hatte die Urkunde während seines letzten Japan Aufenthaltes im Mai diesen Jahres von Sôke Masaaki Hatsumi erhalten und nutzte die Gelegenheit um sie an Carsten Fischer zu überreichen.

Di

23

Jun

2015

Bujinkan Ruhrpott Keiko in Duisburg

Am 20./21.06. fand in Duisburg das 2. Bujinkan Ruhrpott Keiko statt. Hier unterrichten alle Bujinkan Dôjô Leiter zwischen Dortmund und Duisburg gemeinsam, um den Austausch und die Zusammenarbeit in der Region zu stärken und neue Freundschaften zu schließen.

Organisiert wurde das Keiko wie im letzten Jahr von Shidoshi Andreas Schenk und Shidoshi Tihomir Jovanovic vom Bujinkan-Ryumon-Dojo in Duisburg.

Insgesamt 13 Lehrer interpretierten die Themen Ninja und Gyokko Ryu und boten so für die Teilnehmer ein breites Spektrum an Trainingsideen und -anregungen. 

Das Lehrer Team des Keiko
Das Lehrer Team des Keiko
Shidoshi Ulrich Brömmelhaus unterrichtet eine Henka (Variation) zur Technik Koku aus der Gyokko Ryu.
Shidoshi Ulrich Brömmelhaus unterrichtet eine Henka (Variation) zur Technik Koku aus der Gyokko Ryu.

Auch Shidoshi Ulrich Brömmelhaus und Shidoshi Carsten FIscher vom Bujinkan Dojo Herne gehörten zum Trainer Team.

Am Samstag wurde der Unterricht am Thema Ninja ausgerichtet. Von unbewaffneten Techniken, Strategie bishin zu versteckten, teilweise etwas "exotischen" Waffen und dem klassichen Ninja-To (Schwert) erhielten die Teilnehmer einen vielseitigen EInblick in das Ninjutsu des Bujinkan.

Shidoshi Carsten Fischer erläutert wesentliche Inhalte des Ninpo Taijutsu im Bujinkan.
Shidoshi Carsten Fischer erläutert wesentliche Inhalte des Ninpo Taijutsu im Bujinkan.

Der zweite Tag widmete sich mit einer der Klassischen Ryu-Ha (Traditionen) im Curriculum des Bujinkan, der Gyokko Ryu. Diese Schule ist eine der ältesten und wichtigsten Quellen unseres Taijutsu und viele grundlegenden Techniken stammen von hier.

Am Ende der beiden Tage waren sich alle einig, dass es auf jeden Fall ein drittes Bujinkan Ruhrpott Keiko in 2016 geben wird.

Zur Bildergalerie gehts hier lang.

So

17

Mai

2015

Auszeichnung für Michael Wedekind in Japan

Unserem gemeinsamen Lehrer, Michael Wedekind, wurde heute von Hatsumi Sôke der Titel Yushu Shihan verliehen. Michael steht somit in der Reihe herausragender Bujinkan Lehrer, die in den letzten Monaten von Sôke geehrt wurden.

So

10

Mai

2015

Morenshu - Intensives Training in Nordkirchen

Die Gruppe nach dem Training. Unten nochmal mit anderem Fotografen, damit auch alle drauf sind. ;-)
Die Gruppe nach dem Training. Unten nochmal mit anderem Fotografen, damit auch alle drauf sind. ;-)

Am Sonntag, den 10.05. hatte Michael Wedekind Shihan zu einem Trainingstag nach Nordkirchen eingeladen. Die Teilnehmergruppe war von vorn herein auf 6 Teilnehmer begrenzt, so dass wir uns wirklich intensiv mit unserem Budô auseinander setzen konnten.

Das Training fand im Freien statt und wir hatten wirklich glück mit dem Wetter. Am Ende des Tages waren alle um einige Erfahrugen, Blaue Flecken und einen Sonnenbrand reicher.

Danke an alle Teilnehmer und natürlich an Michael für diesen tollen Tag.

Fr

10

Apr

2015

Bujinkan Budo direkt von der Quelle

Carsten, Michael, Hatsumi sôke, Ulrich und Daniel beim Abschiedsfoto
Carsten, Michael, Hatsumi sôke, Ulrich und Daniel beim Abschiedsfoto

Vom 23.03. bs 04.04. reisten die Leiter des Bujinkan Dojo Herne, Ulrich Brömmelhaus und Carsten Fischer, nach Japan, um dort direkt mit dem derzeitigen Oberhaupt (Sôke) des Bujinkan, Dr. Masaaki Hatsumi (Bildmitte) und seinen langjährigen Schülern zu trainieren.

Hatsumi sensei leitet, trotz seiner 84 Jahre das Training 3 mal in der Woche selbst. 2 x im Bujinkan Honbu Dojo in Noda und 1x im Tokyo Budokan in Ayase. Daneben gibt es reichlich Gelegenheit zum Training mit anderen japanischen Shihan.

Hier wurde Ulrich und Carsten  ihr Ninjutsu direkt von der Quelle vermittelt.

Carsten mit Nagato Daishihan
Carsten mit Nagato Daishihan

Nagato Daishihan unterrichtete in allen Trainingseinheiten konsequent Techniken aus der Chuden Gata des Koto Ryu Koppojutsu. Seine Leichtigkeit und Effektivität veränderten unseren Blick auf diese Schule erheblich.

Uli mit Noguchi Daishihan
Uli mit Noguchi Daishihan

Noguchi Daishihan legte großen Wert auf die speziellen Interessen der anwesenden Schüler. So fragte er zu Beginn jedes Trainings, welche Schule wir trainieren möchten.  Der Unterricht war dann schnell und mit jeder Menge Inhalt gefüllt.


Nach dem Training mit Shiraishi sensei in Shimizu-Kouen
Nach dem Training mit Shiraishi sensei in Shimizu-Kouen

Am Dienstag Abend, vor dem Training mit Hatsumi sôke im Tokyo Budokan, lud uns einer der anwesenden Shihan für den nächsten  Morgen zu einem Sondertraining ein. Shiraishi sensei ist bekannt für seine Fähigkeiten das Gleichgewicht des Gegners mühelos zu kontrollieren. Das Sondertraining fand in Shimizu-Kouen, einem Nachbarbezirk von Noda statt. Neben Carsten und Ulrich waren nur noch zwei weitere Schüler zugegen, so dass man schon fast von einem Privattraining reden könnte.

Die meiste Zeit des Aufenthaltes war für Training vorgesehen, so dass für ein Sightseeing nur begrenzte Kapzitäten zur Verfügung standen. 

Ninjutsu direkt von der Quelle lernen zu können ist schon etwas ganz  Besonderes und so war die Zeit in Japan viel zu kurz.


Do

15

Jan

2015

8. Dan für Shidôshi Ulrich Brömmelhaus

Im Dezember fand das Jahresabschluss Seminar des Bujinkan Bufukai von Shihan Michael Wedekind statt. 

Neben einer Menge neuen Informationen hatte dieser auch noch etwas anderes im Gepäck seiner letzten Japanreise. 


Direkt zu Beginn der Veranstaltung überreichte er Shidôshi Ulrich Brömmelhaus die Urkunde zum 8. Dan Bujinkan Budo. 

Ein gelungener Jahresabschluss.

Do

15

Jan

2015

Erfolgreiche Prüfungen im Bujinkan Dojo Herne

Zum Abschluss des Jahres fanden im Bujinkan Dojo Herne Kyu Prüfungen statt. Angetreten waren 6 Schüler. 

Gefordert waren sowohl unbewaffnete, als auch Techniken mit Bô, Katana und Hanbô. 

Alle Prüflinge zeigten durchweg gute Leistungen, und so konnten folgende Graduierungen vergeben werden:





Daniel Althoff, 3. Kyû

Patrick Althoff, 3. Kyû

Lars Buschmann, 9. Kyû

Imogen Gölzenleuchter, 6. Kyû

Sarah Klukas, 6. Kyû

Frederic Schlieker, 6. Kyû


Allen nochmals einen herzlichen Glückwunsch. 


Fr

05

Sep

2014

Shin Gi Tai Ichi - Seminar mit Steffen Fröhlich

Carsten, Steffen und Uli
Carsten, Steffen und Uli

Am vergangenen Wochenende (30./31.08.) hatten wir das Vergnügen zum ersten Mal Steffen Fröhlich Shihan bei uns in Herne begrüßen zu können. Steffen ist einer der Poiniere des Bujinkan in Deutschland.

Thema des Seminars war Shin Gi Tai Ichi - Geist, Technik und Körper sind eins -.

Steffen verband dies auch gekonnt mit dem Bujinkan Jahresthema 2014: Shin In Budo.

Am ersten Tag trainierten wir Basistechniken unseres Budo mit besonderem Fokus auf die Aufmerksamkeit, den Spirit.

Kleine detailierte Bewegungen, die ständige Kontrolle über den Trainingspartner machten die hinreichend bekannten Techniken wieder neu und interessant.

Am zweiten Tag gingen wir über, klassische Kata aus verschiedenen Ryu-Ha unter dem Aspekt des Shin Gi Tai Ichi neu zu erfahren.

Hier kamen nun neben dem Taijutsu auch Waffen mit ins Spiel.


Viele neue und alte Buyu kamen nach Herne und so wurde das Seminar, auch aufgrund der sehr guten Teilnehmergruppe ein voller Erfolg.

Vielen Dank nochmal an Steffen und alle Teilnehmer  für das tolle Training.

Do

05

Jun

2014

Bujinkan Ruhrpott United

60 Teilnehmer fanden den Weg nach Duisburg
60 Teilnehmer fanden den Weg nach Duisburg
Lehrergruppe
Lehrergruppe

Am vergangenen Wochenende fand auf Initiative von Shidoshi Andreas Schenk in Duisburg das erste "Bujinkan Ruhrpott United" Treffen statt.

Andreas hatte alle Lehrer zwischen Dortmund und Duisburg eingeladen an diesen beiden Tagen gemeinsam zu unterrichten. Die Idee fand sofort reges Interesse und fast alle Dojo-Leiter aus dem Bereich erklärten sich bereit mitzumachen und den Teilnehmern Ihre Sicht des Bujinkan in kurzen Unterrichtseinheiten von ca. 45 Minuten/Lehrer darzustellen. Im Vorfeld wurde bewusst kein gemeinsames Thema gewählt, damit Raum für die gesamte Bandbreite der Inhalte erhalten blieb.

Shidoshi Ulrich Brömmelhaus unterrichtet Tanto Jutsu
Shidoshi Ulrich Brömmelhaus unterrichtet Tanto Jutsu

Ursprünglich hatten beide Shidoshi des Bujinkan Dojo Herne zugesagt, aber Carsten Fischer fiel krankheitsbedingt aus und so vertrat Ulrich Brömmelhaus unseren Dojo allein. Ulrich unterrichtete Tanto Jutsu, also Techniken mit und gegen ein Messer. Das Messer ist heute eine immer weiter verbreitete Waffe und die Wahrscheinlichkeit eines Übergriffs mit dieser Waffe nimmt stetig zu. Ulrich zeigte grundlegende Techniken und legte den Fokus auf den zeitgemäßen Umgang.

Shihan Michael Wedekind
Shihan Michael Wedekind

Neben Shidoshi Ulrich Brömmelhaus waren noch 10 weitere Lehrer aktiv. Auch Shihan Michael Wedekind, der persönliche Lehrer von Ulrich und Carsten nahm teil.

 

Das erste "Bujinkan Ruhrpott United" kann man guten Gewissens als vollen Erfolg bezeichnen. Hinter den Kulissen laufen schon die Planungen für 2015.

 

Sa

19

Apr

2014

Takagi Yoshin Ryu und Kakushi Buki

Am 12.04.2014 lud Shidoshi Frank Lüdiger zu einem Tagesseminar mit Shihan Michael Wedekind nach Coesfeld ein.

Thema sollte die Takagi Yoshin Ryu sein und der Umgang mit kleinen und versteckten Waffen (Kakushi Buki).

Michael brachte den Teilnehmern ein Verständnis für den EInsatz dieser "Kleinen Helfer" in den eigentlichen waza (Techniken) nahe.

Neben den traditionellen Waffen, wie Jutte, Tessen oder Shuriken, kamen auch Alltagsgegenstände, wie Kreditkarten, Stifte etc. zum Einsatz.

Vielen Dank an Michael und Frank für das gelungene Seminar.

 

Di

18

Mär

2014

Änderung der Trainingszeiten

Ab Freitag den 21.03. ändern sich die Trainingszeiten.

Wir trainieren dann sowohl Dienstags, als auch Freitags bereits ab 19:30 Uhr  in Halle 2  der Erich-Höll-Sportanlage des TV Wanne 1885 e.V.

Do

13

Mär

2014

Just friends Seminar mit Jack Hoban und Steffen Fröhlich in Dietzenbach

Jack Hoban und Carsten Fischer
Jack Hoban und Carsten Fischer

Am 08. und 09.03.2014 fand das Just Friends Seminar in Dietzenbach (Hessen) statt. Steffen Fröhlich hatte Jack Hoban, Judan Kugyo Bujinkan und ehemaliger U.S. Marines Captain eingeladen. Jack gilt als Pionier des Bujinkan in den USA und lebt eine sehr tiefe Philosophie in den Kampfkünsten. "Ethics drive tactics drive techniques."

Das Seminar war gepickt mit hohen Dan Trägern. Als Vertreter des Bujinkan Dojo Herne war Shidoshi Carsten Fischer nach Dietzenbach gereist.

Steffen und Jack wechselten sich mit ihren Trainingseinheiten ab.

Ein insgesamt gelungenes Seminar mit vielen neuen Eindrücken.

Mo

24

Feb

2014

Bujinkan meets Aikido 2

Teilnehmergruppe
Teilnehmergruppe

Bereits im letzten Jahr hatte Michael Wedekind Shihan ein gemeinsames Seminar Wochenende mit Dr. Stefan Köck, 5. Dan Takemusu Aikido, organisiert. Leider waren keine Schüler von Stefan dabei und so hatten wir keine Möglichkeit uns mit der jeweils anderen Kampfkunst auseinanderzusetzen. Am 15.02.2014  war es nun zum zweiten Mal  so weit und Stefan hatte 4 seiner eigenen Schüler mitgebracht. Es war toll zu sehen, wie ähnlich doch die verschiedenen Techniken in unseren Systemen ausgeführt werden. Dies galt nicht nur für das Taihenjutsu, sondern auch für die Waffentechniken.  

Das Bujinkan Dojo Herne war durch Ulrich Bömmelhaus Shidoshi vertreten.

Dr. Stefan Köck demonstrert eine Technik mit Cordula Bohl Shidoshi.
Dr. Stefan Köck demonstrert eine Technik mit Cordula Bohl Shidoshi.

Ulrich und Stefan hatten sich bereits vor einigen Jahren kennengelernt, als beide noch Bujinkan Budo in Dortmund trainierten. Stefan war zu der Zeit bereits Shodan (1. Dan), wechselte später aber zum Aikido, welches er auch während seiner zahlreichen Japanaufenthalte vor Ort trainieren konnte.

Sehr schön war, dass es keinerleit Berührungsängste zwischen den Budoka der verschiedenen Stile gab. So wurde es ein gelungener Tag.

Di

12

Nov

2013

Takagi Yoshin Ryu Ju Taijutsu Seminar

Am 09.11. fand in unserem Dojo in Herne eine Seminar zum Thema Takagi Yoshin Ryu Ju Taijutsu statt. Geleitet wurde das Seminar von den beiden Lehrern des Bujinkan Dojo Herne, Shidoshi Ulrich Brömmelhaus und Shidoshi Carsten Fischer. Takagi Yoshin Ryu Ju Taijutsu ist eine der jüngeren Schulen innerhalb des Bujinkan.  Diese klassische japanische Schule wurde innerhalb von Gebäuden entwickelt und legt somit großen Wert darauf, den Gegner möglichst dicht am Körper zu kontrollieren und ihn in der Ausführung von Roll- und Falltechniken zu behindern. Dies unterscheidet die Ryû stark von anderen Kampfkünsten, die den Partner bei Wurf- und Abwehrtechniken weit von sich schleudernl. Innerhalb des Bujinkan gilt die Takagi Yoshin Ryû als die "Bodyguard-Schule". Und viele Elemente können auch in heutigen Situationen noch effektiv eingesetzt werden. Zum ersten Mal konnten wir auch Teilnehmer aus der Jiu Jitsu Union NW begrüßen, der wir als Verein seit diesem Jahr angehören.

Am Ende des Tages waren die Köpfe voll. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Fr

18

Okt

2013

Jubiläums Seminar 25 Jahre Bujinkan Bufukai e.V.

Am 12./13.10. ludt Shihan Michael Wedekind zu einem Wochenend-Seminar aus Anlass des 25 jährigen Bestehens des Bujinkan Bufukai e.V.

Michael gründete diese Organisation, um Interessierten seine Sicht des Bujinkan möglichst authentisch nahe zu bringen und die Zusammenarbeit unter den Dojo zu fördern.

Für diesen Lehrgang hatte Michael Shihan seinen langjährigen Freund und ehemaligen Schüler, Dr. Stefan Köck, eingeladen. Stefan trainierte früher parallel Bujinkan und Aikido entschied sich aber dann den Weg von Morihei Ueshiba o'sensei zu gehen.

Hier trägt er mittlerweile den 5. Dan Iwama Ryu Aikido.

Michael und Stefan hatten sich zum Ziel gesetzt, die Synergien unserer Systeme herauszustellen und neue Ideen zu entwickeln.

Fr

18

Okt

2013

Togakure Ryu und Ninja Biken in Neuhaus (Oste)

Am 06.10. hatte Shidoshi-Ho Stefan Gudegast unseren Trainer Carsten Fischer zu einem Tagesseminar nach Neuhaus an der Oste eingeladen. Themen waren die Techniken der Togakure Ryu und des Ninja Biken. Das Seminar beleuchtete die Grundlagen und auch die Bezüge dieser Schule zu den Jahresthemen, Hoken Mutodori und Josei Goshinjutsu.

DIe Bujinkan Dojo in Herne und Neuhaus arbeiten seit einigen Jahren enger zusammen und unterstützten sich gegenseitig auf dem Weg des Bujinkan.

So

13

Okt

2013

Dan Träger Seminar mit Shihan Michael Wedekind in Herne

Am Samstag, den 14.09. fand im Bujinkan Dojo Herne ein spezielles Dan Träger Trainng des Bujinkan Bufukai e.V. statt.

Shihan Michael Wedekind unterrichtete spezielle Aspekte des Nito Jutsu und die Shoden Gata aus der Gikan Ryu, einer eher selten trainierten Schule im Bujinkan.

So

01

Sep

2013

Bufu-News neu aufgelegt!

Michael Wedekind Shihan gab bis 2007 regelmäßig einen News-Letter, die "Bufu-News" heraus.

Nach fast 6 Jähriger Pause geht es nun weiter.

Die Bufu-News ist im Bereich Downloads ab sofort abrufbar.

 

 

Di

30

Jul

2013

Bujin-Newsletter

Der erste Bujin-Newsletter ist nun im Mitgliederbereich zum Download bereit. HIer wirds voraussichtlich monatlich Beiträge zu Neuem aus Bujinkan und TV Wanne 1885 e.V. geben.

Ich hoffe, Ihr habt Spaß dran.

 

Gruß

Carsten

Sa

20

Jul

2013

Neue Matten für unseren Dôjô

Die ersten 22 QM sind da!
Die ersten 22 QM sind da!

Am Donnerstag war es dann soweit. Die ersten 22 qm Tatami sind eingetroffen. Da leider alle Bemühungen ohne Erfolg blieben, ordenltiche gebrauchte Tatami zu bekommen, mussten wir in den sauren Apfel beißen und nagelneue bestellen.

Nur durch das Engagement aller Buyu und einer finanziellen Hilfe vom Verein (TV Wanne 1885 e.V.) war es möglich das Geld so schnell zusammen zu bekommen.

Hier für noch mal den allerbesten Dank.

Die Matten konnten dann auch direkt um anschließenden Training ausprobiert werden. Und der deutlich verbesserte Komfort war auch sofort spürbar.

Es wurde aber auch schnell klar, dass die 22 qm nur einen Anfang darstellen können. Um allen Trainierenden die Möglichkeit zu geben, werden wir wohl erst mit 50 qm gut ausgestattet sein. Also heißt es:  weiter sparen.

Mo

10

Jun

2013

Kotô Ryu Koppô Jutsu und Tanto in Neuhaus an der Oste

Kotô Ryu Moto Gata - Uke Nagashi
Kotô Ryu Moto Gata - Uke Nagashi

Am Sonntag, 02.06.2013 hatte Shidôshi-Ho Stefan Gudegast unseren Lehrer, Shidôshi Carsten Fischer zu einem Tageslehrgang nach Neuhaus an der Oste (Niedersachsen) eingeladen. Die beiden Dôjô in Herne und in Neuhaus arbeiten schon seit über einem Jahr enger zusammen und profitieren von dem gegenseitigen Austausch. Thema des Trainings waren die Prinzipien der Kotô Ryu und die Grundlagen des Tantojutsu.

Kotô Ryu Shoden Gata - Yokuto
Kotô Ryu Shoden Gata - Yokuto

Die Kotô Ryu ist durch ihre kurzen und teilweise sehr harten Techniken sehr gut für den Kampf auf kurze Distanz geeignet. Zu jeder Technik wurden die Prinzipien eingehend erläutert und Ideen/Henka (Variationen) für die moderne Anwendung gegeben.

Die Teilnehmer waren vor allem von den realitätsnahen und effektiven EInsatzmöglichkeiten begeistert.

Auch die Art des Messerkampfes (Tantojutsu) lässt sich gut mit den Prinzipien der Kotô Ryu in EInklang bringen.

Shidôshi Carsten Fischer demonstriert Migi Seigan no Kamae
Shidôshi Carsten Fischer demonstriert Migi Seigan no Kamae

Da der Teilnehmerkreis im Wesentlichen aus Anfängern bestand, wurde die Schule von Anfang an systematisch erläutert. Gerade die Grundtechniken sind wesentlich für das Verständnis dieser Ryû-ha.

Koppô Jutsu manipuliert die Struktur des Körpers, seine Essenz (Kotsu). Dies kann sowohl durch harte Schläge oder Tritte, als auch durch kaum merkbare Veränderungen im Gleichgewicht geschehen.

Wirkung eines Ura Shuto in der Moto Gata
Wirkung eines Ura Shuto in der Moto Gata

Am Ende des Tages waren die Teilnehmer mit neuen Ideen gefüllt und hatten ein grundlegendes Verständnis von einer der wesentlichen Ryû-Ha des Bujinkan erworben.

Jetzt folgt vor allem für Dôjô Leiter und Gastgeber Shidôshi-Ho Stefan Gudegast eine Phase des intensiven Trainings, damit sich das gelernte bei allen Teilnehmern festigen kann.

 

Gastgeber Shidôshi-Ho Stefan Gudegast und Referent Shidôshi Carsten Fischer betrachten zufrieden die Leistungen der Teilnehmer
Gastgeber Shidôshi-Ho Stefan Gudegast und Referent Shidôshi Carsten Fischer betrachten zufrieden die Leistungen der Teilnehmer

Refrent und Leiter des Neuhauser Dôjô waren mit dem Einsatz und den Leistungen der Teilnehmer sehr zufrieden.

 

Der nächste Termin steht auch schon fest. Im August kommt Carsten erneut nach Neuhaus. Diesmal mit der Takagi Yoshin Ryu und dem Yari im Gepäck.

Interessierte können sich gerne schon jetzt bei Stefan Gudegast anmelden.

(Zur Ausschreibung)

Mo

27

Mai

2013

Seminar mit Shihan Michael Wedekind

Michael Wedekind Shihan
Michael Wedekind Shihan

Am 25.05. hatte Shihan Michael Wedekind zu einem Bujinkan Seminar nach Dortmund eingeladen. Michael ist gerade aus Japan zurück und konnte dort viele neue Eindrücke sammeln. Gerade zum Jahresthema Hôken Mutôdori (Kostbares Schwert - Waffenlose Verteildigung) war der Input vom Hombu Dôjô sehr hilfreich. Michael Shihan vermittelte die Prinzipien anhand von Techniken aus der Koto Ryu und mit dem Jian Ken (gerades, chinesisches Schwert).

Am Ende des Tages waren die Köpfe voller neuer Ideen und Anregungen für das Training im Dôjô.